Rauchen und Gesundheit

Rauchen kann zahlreiche schwere Krankheiten verursachen, wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzkrankheiten), Lungenkrebs und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (Emphyseme, chronische Bronchitis). Bei Rauchern ist die Wahrscheinlichkeit, von diesen Krankheiten betroffen zu sein, wesentlich höher als bei Nichtrauchern. Außerdem macht Rauchen süchtig. Es kann sehr schwierig sein, wieder damit aufzuhören. Diese Meinung vertritt jede führende medizinische und wissenschaftliche Organisation der Welt. Und auch Philip Morris International ist dieser Ansicht.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzkrankheiten):

  • Die Weltgesundheitsorganisation External reference (WHO) informiert auf ihrer Webseite: "Rauchen ist ein wichtiger Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Würden weniger Menschen rauchen, gäbe es weniger Herzinfarkte und Schlaganfälle."
  • Auf der Webseite der American Heart Association External reference ist zu lesen: "Rauchen erhöht den Blutdruck, verringert die Belastungsfähigkeit und erhöht die Neigung des Blutes zur Bildung von Blutgerinseln."
  • Die British Heart Foundation External reference veröffentlicht auf ihrer Webseite den folgenden Hinweis: "Das im Zigarettenrauch enthaltene Kohlenmonoxid verringert den Sauerstoffanteil im Blut, der zum Herz und in den Körper transportiert werden kann."

Lungenkrebs und andere Krebsarten:

  • Die WHO External reference schreibt auf ihrer Webseite: "Dass Tabak die Wahrscheinlichkeit von Lungenkrebs erhöht, gehört zu seinen bekanntesten gesundheitsschädlichen Auswirkungen. Was viele Menschen, sowohl Raucher als auch Nichtraucher, jedoch nicht wissen, ist, dass Tabakkonsum auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, an anderen Arten von Krebs zu erkranken."
  • Die WHO External reference stellt außerdem fest: "Durchschnittlich haben Raucher ein fünf- bis zehnmal höheres Lungenkrebs-Risiko ..."

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (Emphysem, chronische Bronchitis):

  • Auf ihrer Webseite schreibt die WHO External reference: "Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) umfasst zwei Gruppen von Erkrankungen der Lunge: die chronische Bronchitis und das Lungenemphysem ... sie steht eindeutig mit dem Rauchen in Zusammenhang; Raucher haben ein viel höheres Risiko, an COPD zu erkranken und zu sterben."

Gesundheitsbehörden sind zu dem Schluss gekommen, dass Rauchen noch viele andere Krankheiten verursacht.

Die folgenden Links verschiedener Gesundheitsbehörden enthalten ausführliche Informationen über Tabak, Rauchen von Zigaretten und Krankheiten.

International Agency for Research on Cancer (Internationales Krebsforschungsinstitut) External reference

Weltgesundheitsorganisation External reference

Berichte des U.S. Gesundheitsministers External reference

Cookie Consent