Neuenburg

Philip Morris und die Stadt Neuenburg haben eine lange gemeinsame Geschichte. Der Standort am Ufer des Sees spielt überdies eine zentrale Rolle bei der Transformation in eine rauchfreie Zukunft.

Cube outside PMI Research Development

Starke Präsenz

Philip Morris Products S.A. ist seit 1964 in Neuenburg angesiedelt und hat Ihre Präsenz seither stark ausgebaut. Der Campus in Neuenburg umfasst eine grosse Produktionsstätte, das globale PMI Forschungs- und Entwicklungszentrum - eingeweiht im Jahr 2009 und auch bekannt als der «Cube» – sowie das Industrial Development Center (IDC), wo die Entwicklung von Prototypen vorangetrieben wird. Mit mehr als 1'500 Mitarbeitenden aus dem In- und Ausland, davon 430 Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker, ist der Campus Neuenburg ein Ort, wo Schweizer Qualität und Innovation aufeinander treffen.

  • icoEmployee

    >1'500

    Mitarbeiter aus aller Welt

  • icoMicroscope

    430

    Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker

Forschung und Entwicklung im «Cube»

Forschung und Entwicklung ist ein essentieller Teil unser Geschäftstätigkeiten und Neuenburg fungiert dabei als Vorreiter in der Forschung, Entwicklung, und wissenschaftlichen Evaluierung von rauchfreien Produkten. Die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter, kombiniert mit der hochmodernen Infrastruktur des «Cube» und erheblichen Investitionen, haben ein Portfolio von alternativen Produkten hervorgebracht, welches vom – grösstenteils in der Schweiz entwickelten – erhitzten Tabakprodukt IQOS angeführt wird.

Entdecke den «Cube»

Als Hauptsitz unserer globalen Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist der «Cube» ein Symbol modernster Infrastruktur und ein Ort, an dem Innovation gefördert wird. Forscher entwickeln und evaluieren unser Portfolio an 'reduced-risk products', Produkte mit dem Potenzial das individuelle Risiko sowie die negativen gesellschaftlichen Auswirkungen im Vergleich zum herkömmlichen Rauchen zu reduzieren.

Produktionsstätten

Als erste Produktionsstätte, welche im Jahr 1957 Marlboro-Zigaretten ausserhalb der USA produzierte, sowie weltweit erste duale Fabrik, die seit 2015 sowohl Tabaksticks (HEETS) für IQOS sowie auch herkömmliche Zigaretten herstellt, war und ist die Fabrik von Neuenburg stets an vorderster Front unserer Innovationsbestrebungen. Mit einem jährlichen Produktionsvolumen von über 20 Milliarden Zigaretten und HEETS, von denen etwa 75% im Ausland verkauft werden, kommt der Fabrik in Neuenburg eine Schlüsselrolle im Export von Schweizer Tabakprodukten zu.

Unsere Geschichte - Über 50 Jahre Präsenz

Unsere Präsenz in Neuenburg lässt sich bis ins Jahr 1963-64 zurückverfolgen, als die Fabriques de Tabac Réunies SA durch Akquisition zur ersten PMI-Tochtergesellschaft in Europa wurde. Wenig später im Jahr 1964, eröffnete Philip Morris eine neue Produktionsstätte und hat seither kontinuierlich in neue Einrichtungen in Neuenburg investiert und den Standort am Ufer des Neuenburgersees schließlich in den Mittelpunkt seiner Bemühungen für eine rauchfreie Zukunft gestellt. Meilensteine auf diesem Weg waren die Eröffnung unseres neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums, genannt «Cube», im Jahr 2009 sowie unser 50-jähriges Jubiläum, welches wir 2014 feierten.

PMI engagiert sich weiterhin dafür, in Innovation zu investieren, neuen Anforderungen zu entsprechen und sich um das Wohl seiner Mitarbeiter zu kümmern, sodass weitere erfolgreiche Kapitel der gemeinsamen Geschichte mit Neuenburg folgen.

1942

1957

1963-64

2001

2009

2014

2015

2019

Diese Seite teilen